Farben


Die 7 Spektralfarben des Regenbogens, (die 7 Chakrafarben, genau wie die 7 Noten einer Oktave, 7 Tage der Woche, wie im siebten Himmel...) Sie sind so elementar und doch so geheimnisvoll… Rot - ist die Lebenskraft und Energie! Wenn jemand Rot trägt - lässt die Farbe die Person sicherer erscheinen. Führungsqualitäten, Durchsetzungsvermögen oder Motivation sind z.B. ”Themen” der Farbe Rot. Orange bedeutet Wärme und Gemütlichkeit. Die Farbe der Erotik (jaja, das ist Orange, und nicht Rot) und auch die Farbe der Entspannung und der Kreativität. Gelb ist fröhlich und leicht wie ein lieblicher Sommertag! Die Schwingung der gelben Farbe ist die Lebensfreude selbst, aber auch ein Symbol des Geldes und der Fülle.

Grün ist die Farbe des Herzens, der goldenen Mitte, der bedingungslosen Liebe. Wenn wir im Herzen zentriert sind dann sind wir neutral, glücklich und ausgeglichen. Wenn ein Mensch im Herzen ist, dann ist er verbunden mit himmlischen Sphären als auch mit der Erde. Und genauso verhält es sich auch mit der Farbe: sie ist weder kalt noch warm und stellt genau die goldene Mitte dar: sie lässt sich mit allen Farben kombinieren. Da sie auch die Farbe der Natur ist (Gott wusste schon genau, was er erschuf) - werden wir in der Natur ausgeglichen, ruhig und heil.
Türkis ist die kühlste aller Farben. Sie hilft uns, unsere Grenzen zu bewahren.
Blau steht für die klare Kommunikation. Sie ist “rein” und wirkt sogar antiseptisch. Jeansblau - ist legere und lässig, Royalblau ist eher pompös, dunkelblau wirkt seriös und zuverlässig, hellblau ist babyhaft und Rauchblau ist schick...So vielseitig!
Violett - hilft uns, uns aufs Wesentliche zu konzentrieren, zügelt den Appetit, Lust auf Sex und alles, was wir reduzieren wollen.
Magenta - ist eine Schutzfarbe schlechthin.
Rosa ist (noch nicht lange her) eine Modeerscheinung für Männerfarbe. Sie lässt zarter und zurückhaltender wirken. Sie ist ebenso wie Grün und Gold - die Farbe des Herzens.
Weiß vermittelt die Reinheit und Sauberkeit und ist genauso wie Schwarz - keine Farbe im eigentlichen Sinne. Schwarz ist die Abwesenheit aller Farben. Warum ist Schwarz denn in der Geschäftswelt so beliebt? Weil sie dominant, emotionslos, korrekt und abgrenzend wirkt.


Jede der Spektralfarben ist mit einem bestimmten Lebensbereich verbunden und repräsentiert eine bestimmte Qualität. Wird eine Farbe abgelehnt, deutet dies auf ein unbewusstes Thema das nicht verarbeitet ist. Und solange das “Problem” nicht gelöst ist wird die entsprechende Farbe, die dem Thema entspricht, vermieden. Meine Arbeit als ganzheitliche Farbberaterin liegt nicht nur darin, festzustellen welche Farben einem Menschen stehen sondern auch ihn in seine Ganzheit wahrzunehmen. Die Ganzheit bedeutet für mich im Idealfall das Wohlsein, die Entspannung, Gesundheit, Fröhlichkeit und das Glücksempfinden.
Außerdem zeige ich einige Möglichkeiten, wie man Farben die einem nicht stehen trotzdem tragen und dabei toll aussehen und sich gut fühlen kann.

Wir sprechen über die Heilwirkung der Farben, die Seelenfarbe und ich freue mich, Menschen zu ihrer Ganzheit mit meinem Können, meiner Feinfühligkeit und meinem Wissen zu begleiten.